Wir beantworten deine Fragen

FAQ

Wie viele Theorie-Stunden muss ich absolvieren?

Du benötigst 12 Stunden für den Grundstoff und weitere 2 für den Zusatzstoff (Klasse B). Für die Führerscheinklasse A benötigst du 4 Stunden für den Zusatzstoff.

Welche Themen werden im Grundstoff-Theorie-Unterricht behandelt?

  1. Persönliche Voraussetzungen/Risikofaktor Mensch
  2. Rechtliche Rahmenbedingungen
  3. Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  4. Straßenverkehrssystem und seine Nutzung
  5. Vorfahrt
  6. Verkehrsregelungen/Bahnübergänge
  7. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise
  8. Andere Teilnehmer im Straßenverkehr: Besonderheiten und Verhalten
  9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanöver, Verkehrsbeobachtung
  10. Ruhender Verkehr
  11. Verkehrsverhalten in besonderen Situationen
  12. Lebenslanges Lernen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften

Welche Themen werden im Zusatzstoff-Theorie-Unterricht behandelt?

Klasse: A

  1. Fahrer, Beifahrer, Fahrzeug
  2. Fahrtechnik und Fahrphysik
  3. Besonderes Verhalten beim Motoradfahren
  4. Besondere Schwierigkeiten und Gefahren

Klasse: B

  1. Technische Bedingungen/umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen
  2. Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen, Personen- und Güterbeförderung

Wann finden die praktischen Fahrstunden statt(Uhrzeit)?

Termine werden individuell vereinbart und sind in der Zeit von Montag bis Samstag 07:30 – 18:00 Uhr möglich.

Welche Sonderfahrten sind für die Führerscheinklassen B und A vorgeschrieben?

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

Was benötige ich für die Anmeldung in der Fahrschule?

In der Fahrschule kannst du dich jederzeit während der Bürozeiten anmelden. Um diesen Prozess zu beschleunigen ist es hilfreich unser Anmeldeformular zu verwenden. Wir benötigen außerdem deinen Ausweis oder Pass. Zu zahlen ist dann vorerst nur die Grundgebühr (bei uns 70,00€).

Was benötige ich für den Antrag auf Fahrerlaubnis?

Folgendes ist beim Bürgeramt-Termin (beim Online-Antrag in der Fahrschule) vorzulegen:

  • Personalausweis oder Pass
  • biometrisches Passfoto
  • Nachweis über Schulung in Erster Hilfe (nicht älter als 2 Jahre)
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bekanntgabe der Prüforganisation (TÜV oder Dekra)
  • Vertrag der Fahrschule

Die Kosten für die Anmeldung zur Fahrerlaubnis betragen 48,25 €!

Wann kann ich beginnen und wie ist der Ablauf der Ausbildung?

Die Ausbildung in der Fahrschule kann sofort beginnen. Theorieunterricht und praktische Ausbildung sollten, müssen aber nicht, zeitgleich stattfinden. Bis du deinen Führerschein in der Tasche hast, dauert es je nachdem wie viel Zeit du investieren kannst (ca. 3-6 Monate)

Wann mach ich meine Theorie- und Praxisprüfung?

Sind 14 Theoriestunden absolviert, wird kontrolliert, ob der Ausbildungsstand ausreicht um die Theorieprüfung abzulegen. Wenn ja bekommt man von der Fahrschule eine Ausbildungsbescheinigung, welche man mit dem Schreiben des LABO bei der Prüfstelle ( TÜV oder DEKRA ) vorlegen muss.

Ist die Theorieprüfung bestanden, entscheidet der Fahrlehrer, ob der Ausbildungsstand erreicht ist, um die praktische Prüfung abzulegen. Hierfür müssen allerdings die Sonderfahrten absolviert sein….

Kann ich meinen Führerschein mit 17 machen?

Ja, wenn du eine geeignete Begleitperson hast und folgende Voraussetzungen erfüllst:

  • Hauptwohnsitz in Berlin (Wenn Berlin Nebenwohnsitz ist, kann der Antrag nur in begründeten Ausnahmefällen und mit Zustimmung der Behörde des Hauptwohnsitzes gestellt werden.)
  • Der Antrag sollte frühestens 6 Monate vor Erreichen des Mindestalters (17) gestellt werden.
  • Unterlagen der Begleitperson

Deine Begleitperson muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • Vollendung des 30. Lebensjahres
  • Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse B oder einer entsprechenden deutschen, EU/EWR- oder schweizerischen Fahrerlaubnis (seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen)
  • nicht mehr als einen Punkt im Verkehrszentralregister

Wann erhalte ich meinen Führerschein?

Nach Bestehen der praktischen Fahrprüfung wird dir direkt ein vorläufiger Nachweis der Fahrberechtigung (VNF) ausgestellt. Dieser erlaubt allerdings noch keine Fahrten ins Ausland. Der richtige Kartenführerschein wird dir einige Wochen später zugeschickt.